Geschichte von 1960 - 1980
|1964|
Auf Grund des beginnenden Exports nach den USA werden erstmals SHIMANO Komponenten direkt aus Japan importiert.
Shimano
|1968|
Nach der Fahrradflaute in Deutschland Anfang der 60er Jahre geht es wieder aufwärts: Das Klapprad (seit 1963) und auch andere Modelle werden wieder in Mengen gekauft.
folding bike 1963Präzentra

|1970|
In den 70er Jahren lieferte Schauff unzählige Varianten von Bonanza Rädern in alle Welt. Ab 1974 entwickeln sich daraus die BMX Räder.
Highriser 71
Bonanza Highriser 73

|1973|
Auch Tandems werden ins Programm aufgenommen. Eines der ersten Modelle ist ein Herren-Damen Tandem mit Sachs Duomatik Schaltung.
Tandem
|1974|
Fertigung erster BMX Prototypen für Kunden in den USA
BMX bike 1974

|1976|
Auf der Messe in Lagos werden Schauff Rennräder von nigerianischen Radrennfahrern begutachtet. Der Exportschlager wird aber der Highriser, der containerweise nach Nigeria und Togo verschifft wird.
Messe Lagos

|1977|
Erstmals stellt Schauff ein BMX Programm vor. In Zusammenarbeit mit "Blue Diamond" in Köln wird dieses auf dem deutschen Markt angeboten.
Auf dem Werksgelände entsteht eine BMX Bahn, auf der das zweite BMX Rennen in Deutschland überhaupt stattfindet
BMX Crossmaster
BMX Rennbahn Remagen

BMX Anaconda Pro
|1978|
Mit einem Schauff-Tourenrad fährt Markus Diehl bis nach Tokyo. Seine Route führ auch durch Afghanistan. Im Oktober 1978 schickt er aus Kabul ein Aerogramm nach Remagen.
 

Aerogramm aus Afghanistan

|1978|
Das Rennrad erlebt eine neue Blüte. Mit der Sportgruppe City Neuwied (Elite Amateurmannschaft) unter der sportlichen Leitung von Hennes Junkermann wurden unzählige Erfolge errungen. Fahrer wie Wilfried Trott und Jörg Echtermann fahren von Sieg zu Sieg.
 

Rennrad

Vierer des RSV City Neuwied

|1979|
Im Jahr 1979 baut Hans Schauff für den Franzosen Jean Claude Rude ein Hochgeschwindigkeitstandem. Nach intensiven Tests, u.a. auf der Nordschleife des Nürburgring erreichen Jean Claude Rude und Etienne Chappaz auf einer Autobahn im Elsass im Windschatten eines Motorrades 145 km/h.
 

Renntandem